MARTIN BOROWSKI

Close
Pool 21, 2017, Öl auf Leinwand, 183 x 122 cm

 

Martin Borowski (*1970 in Hoyerswerda) studierte von 1994 bis 1999 an der Hochschule für Bildende Künste (HfBK) in Dresden. Von 1999 bis 2001 war er Meisterschüler bei Professor Ralf Kerbach an der HfBK Dresden. Seine Arbeiten wurden in Einzelausstellungen in Dresden, Berlin, New York und Rom gezeigt, sowie unter anderem in Gruppenausstellungen in den Kunstsammlungen Gera, im Helsinki City Art Museum, im Residenzschloss Dresden, im Museum Moisbroich Leverkusen und zur 2. Prag Biennale ausgestellt. Martin Borowski lebt und arbeitet in Berlin. Galerie DIEHL zeigte Martin Borowski erstmals 2005 in der Ausstellung „Die feste Burg“.