Seite wird geladen...
News
Künstler
Kunst & Ausstellungen
Über uns
Kontakt
DE
|
EN
CHRISTIAN MEGERT

1936
Geboren in Bern

 

1952-1956
Besuch der Kunstgewerbeschule in Bern

 

1957-1960
Aufenthalte in Stockholm, Berlin und Paris. Monochrome Material- und Strukturbilder, Plastiken aus Eisen und Kunstharz, erstmals Spiegel in Arbeiten als Lichtreflektor

 

1960
Umzug nach Bern. Mitbegründer der internationalen Gruppe „Nouvelle École Européenne“ (N.E.E.) in Lausanne. Bekanntschaft mit den Künstlern der ZERO-Gruppe

 

1961
Publikation seines Manifests „Ein Neuer Raum“ anlässlich der Einzelausstellung in der Kopenhagener Galerie Kopke

 

1964
Mitbegründer der Galerie Aktuell in Bern, die als Künstler-Kollektiv die Förderung der neuen Tendenzen in der Kunst als Ziel hat

 

1968
Teilnahme an der documenta IV

 

1973
Umzug nach Düsseldorf

 

1976-2002
Lehrstuhl für „Integration Bildende Kunst und Architektur“ an der Kunstakademie Düsseldorf

Einzelausstellungen

2016
Selected Works - 1950s until today, Setareh Gallery, Düsseldorf
White Transparency, DIEHL, Berlin
Attraverso la Scultura, single show, Galleria Allegra Ravizza, Lugano
Werke aus sechs Jahrzehnten, Galerie Edith Wahlandt, Stuttgart

 

2015
Ohne Anfang und Ende, Museum Ritter, Waldenbuch
Zero und aktuelle Arbeiten, Galerie am Lindenplatz, Vaduz
Zero in the mirror, Galerie Diehl, Berlin (parallel zu der Zero Ausstellung im Martin-Gropius-Bau, Berlin)
Neue Werke, Galerie Hölz - Schwanenhöfe, Düsseldorf

 

2014
Zero-Raum und Container, Museum Kunstpalast,
Recent Shared Pictures, Galerie Geiger, Konstanz
Neue Werke, Galerie Edith Wahlandt, Stuttgart
On the Way to Zero - Line and Structure 1955-1966, Galerie Volker Diehl, Berlin
Attraverso lo Specchio, single show, Galleria Allegra Ravizza, Lugano
SPIEGELUNGEN, Audi Kunstraum, Ingolstadt

 

2013
SUL QUADRATO, maab gallery, Mailand
LICHT- UND LICHTKINETISCHE OBJEKTE DER 60er UND 70erJAHRE, Galerie Volker Diehl, Berlin*

 

2012
...because it is real..., Galerie Geiger, Konstanz*
Grafiken mit Spiegeln, Galerie im Stilwerk, Düsseldorf
A new Space, The Mayor Gallery, London

 

2011
Galerie Geiger, Konstanz

 

2010
Galerie La Ligne, Zürich

 

2009
Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt (Retrospektive)
Galerie 511, Butzbach
Galerie Edith Wahlandt, Stuttgart

 

2008
Galerie am Lindenplatz, Vaduz/Liechtenstein
Galerie Benden & Klimczak, Köln

 

2007
Christian Megert, Galerie La Ligne, Zürich

 

2006
Christian Megert, Galerie Lausberg, Düsseldorf
Christian Megert - Quadrat und Farbe - zum 70. Geburtstag, Galerie Edith Wahlandt, Stuttgart

 

2003
Christian Megert, Spiegelobjekte (mit Klaus Staudt), Galerie am Lindenplatz, Vaduz/Liechtenstein

 

2002
KölnSkulptur, Galerie Benden & Klimczak, Art Collogne
Galerie Benden & Klimczak, Köln
Galerie Parade, Amsterdam

 

2001
Galerie Schöller, Düsseldorf

 

2000
Galerie Lilo Marti, St. Paul de Vence

 

1999
Galerie Willfried von Gunten, Thun

 

1997
Städtisches Museum Gelsenkirchen (Retrospektive und Buchvernissage)
Kunstmuseum Bern (Retrospektive und Buchvernissage)
Galerie Krebs, Bern

 

1996
Galerie Edith Wahlandt, Stuttgart
Galerie Schöller, Düsseldorf

 

1995
Sala 1, Rom*

 

1992
Galerie Krebs, Bern
Galerie Schöller, Düsseldorf

 

1989
Galerie Hermanns, München
Galerie von Gunten, Thun

 

1988
Galerie Schöller, Düsseldorf
Galerie Edith Wahlandt, Stuttgart

 

1987
Museum für Moderne Kunst, Cuxhafen (mit Diet Sayler)*

 

1986
Galerie Edith Wahlandt, Stuttgart
Galerie H, Burgdorf (mit Peter Willen)
Bonefantenmuseum, Maastricht *
Jan van Eick Akademie, Maastricht

 

1985
Galerie Schöller, Düsseldorf

 

1982
Galerie Edith Wahlandt, Schwäbisch-Gmünd *
Galerie Bühler, Biel
Podio del Mondo, Middelburg (Holland)

 

1981
Galerie Schöller, Düsseldorf
Rosenthal Werk, Selb
Rosenthal Werk, Amberg

 

1980
Galerie Edith Wahlandt, Schwäbisch-Gmünd

 

1979
Kunstverein Düsseldorf *
Galerie Reckermann, Köln

 

1978
Galerie Edith Wahlandt, Schwäbisch-Gmünd

 

1977
Galerie Herzog, Büren an der Aare (Schweiz)

 

1975
Lucy Milton Gallery, London
Kunsthalle Heilbronn
Galerie St. Johann, Saarbrücken
Galerie Seestrasse, Rapperswil
Galerie Uhu, Karlsruhe
Galerie Lydia Megert, Bern

 

1974
Studio Casati, Merate (Milano)
Galerie Edith Wahlandt, Schwäbisch-Gmünd
Kunstverein Düsseldorf *

 

1973
Galerie Media, Neuenburg
Galerie Reckermann, Köln
Galerie Reckermann, Köln

 

1972
Berner Galerie, Bern
Forum Kunst Rottweil
Galerie, Ernst, Hannover

 

1971
Galerie Reckermann, Köln
Galerie Bernhard, Solothurn (mit Herbert Distel)
Galerie Thomas Keller, Starnberg
Galerie Art + Life, München
Galerie Edith Wahlandt, Schwäbisch-Gmünd

 

1970
Galerie Ernst, Hannover
Galerie Lichter, Frankfurt

 

1969
Galerie Bischofsberger, Zürich
Galerie Latzer, Kreuzlingen

 

1968
Galerie Swart, Amsterdam
Galerie Toni Gerber, Bern
Galerie Reckermann, Köln

 

1967
(Op)art Galerie, Esslingen
Galerie Vismara, Milano

 

1966
Galerie Loer, Frankfurt (mit S. Cremer, A. Luther und F. Spindel)
Galerie Toni Gerber, Bern

 

1965
Galerie Aktuell, Bern
Halfmannshof, Gelsenkirchen *

 

1964
Environment, Schweizerische Landesausstellung, Lausanne *

 

1963
Galerie D, Frankfurt
Galerie Knöll, Basel
Rijksuniversität, Leiden (mit S. Brown und G. Colombo)
Galerie Kasper, Lausanne

 

1962
Galerie A, Arnheim
Galerie Orez, Den Haag (mit S. Brown und G. Colombo)

 

1961
Galerie Punt 31, Dordrecht
Galerie Köpcke, Manifests für Spiegel und Glas, Kopenhagen
Rosanders Kunsthandel, Lanskrona
Galerie St. Luc, Barcelona  (mit Bruno Wurster)

 

1960
Galerie Köpcke, Kopenhagen (mit Dieter Roth)

 

1959
Club des 4 vents, Paris
Galerie St. Luc, Barcelona (mit Bruno Wurster)
* Ausstellungen mit Katalog

Gruppenausstellungen

2017
visual perception, Ravizza Brownfield Gallery, Honolulu
Serielle Formationen, 1967/2017, Daimler contemparary, Haus Huth, Berlin
Focusing Room, curated by Bettina Ruhrberg, ArtCircle, 48 Albermarle street, Mayfair, London
VII Socle du Monde Biennale, HEART Herning Museum of Contemporary Art, Herning/Dänemark
Art in Europe 1945–1968, Facing the Future, The Pushkin Museum, Moskau
20 x 80: Megert / Flondor, Jecza Gallery, Timisioara

 

2016
ZEITLOS GUT!, Galerie Geiger, Konstanz
The Herman and Margrit Rupf Collection, Guggenheim Museum Bilbao S
PLIT. Spiegel. Licht. Reflexion, Schauwerk Sindelfingen by Schaufler Foundation, Sindelfingen
Art in Europe 1945–1968, Facing the Future, ZKM, Karlsruhe
zero = 0 = nul, galerie petr žaloudek, Prag /CZ
Atmosfera Zero - Great Expectations, Cortesi Gallery, London (Kat.)
20 Jahre Hölderlin Strasse 55, Teil Galerie Edith Wahlandt, Stuttgart
YOUNG COLLECTOR'S CHOICE 16, Galerie Geiger, Konstanz
UN PERCORSO D'ARTE, Morcote/Ticino/Swizzera
AFFINITÀ ELETTE - La collezione di Nanda Vigo: opere e relazioni tra i più importanti artisti europei degli anni Sessanta, Fondazione Cardinale Giacomo Lercaro RACCOLTA LERCARO, Bologna
sechs, Galerie Hölz - Schwanenhöfe, Düsseldorf

 

2015
10 Years Galerie La Ligne, Galerie La Ligne, Zürich, Schweiz
ZEITLOS GUT!, Galerie Geiger, Konstanz
Zero in the Mirror, Museo d'Arte Contemporanea, Lissone/Lombardia, Italien
schwarzweiss, Galerie Hölz - Schwanenhöfe, Düsseldorf
ZERO: LET US EXPLORE THE STARS, Stedelijk Museum Amsterdam
LUGANO MOSTRA BANDIERA, Lungolago di Lugano (e Galleria Allegra Ravizza), Lugano, Schweiz
Schwarz auf Weiss. Highlights aus der Sammlung Maximilian und Agathe Weishaupt, Museum für konkrete Kunst, Ingolstadt, Deutschland
Atmosfera ZERO - Great Expectations #2, Cortesi Gallery London, UK
HEINZ MACK. LICHT SCHATTEN, Museum Frieder Burda, Baden-Baden/Deutschland Our Artists, our Friends - 40 Years of Galerie Geiger - Aubertin, Glattfelder, Hangen, Kirchberger, Kuhnert, Mack, Megert, Morandini, Pfahler, Spoerri, Stankowski, de vries, Galerie Geiger, Konstanz
PROPORTIO, Palazzo Fortuny Venezia, Venedig
ZERO International, Galerie Setareh, Düsseldorf
ZERO. Die internationale Kunstbewegung der 50er und 60er Jahre, Martin-Gropius-Bau, Berlin
Zero in the mirror, Galleria Allegra Ravizza, Lugano
private view 2 (Sammlung Salenbauch), Lovis Kabinett (Städtischen Galerie) Villingen-Schwenningen
Ludwig Wilding, Christian Megert, Antonio Scaccabarozzi, Galerie La Ligne
AFFINITA' ELETTE, FONTANA - MACK - MANZONI - MEGERT - SCHOONHOVEN - UECKER – VIGO & COOPERARTE, Galleria San Fedele in collaborazione con Archivio Nanda Vigo, Mailand

 

2014
ZERO: COUNTDOWN TO TOMORROW - 1950s-60s, Solomon R. Guggenheim NYC / USA
ZERO IN VIBRATION - VIBRATION IN ZERO, Moeller FineArt, New Zero International – The Avant-Garde of the 1950s and 1960s, Galerie Setareh, Düsseldorf
pohyb, pohyb, galerie petr zaloudek, Prag
AZIMUT/H. CONTINUITÀ E NUOVO, Collezione Peggy Guggenheim, Venedig
ZERO MAPPENWERKE, Galerie im Stilwerk, Düsseldorf
Accrochage Moderne et Contemporain, organisiert von Aude Mouton,Librairie Signatures, Paris
ZERO-ZEIT - Mack und seine Künstlerfreunde, Galerie Beck und Eggeling, Düsseldorf Seewerk 2014, Seewerk, Moers YOUNG COLLECTOR'S CHOICE 14, Galerie Geiger, Konstanz
One place next to another, Winzarvod Centre for Contemporary Art, Moskau
ZERO, maab gallery, Mailand
AUF DER SPUR DER ERFINDUNG – BILDHAUER ZEICHNEN, Galerie der Kunstakademie Düsseldorf, Quadriennale
ZERO IN SOUTH AMERICA, Pinacoteca do Estado do Sao Paulo, Brasilien
TURN ME ON - EUROPEAN AND LATIN AMERICAN KINETIC ART 1949-1979, Christie's Mayfair, London

 

2013
ZERO ENTRE PARIS ET DUSSELDORF mit Arman, Aubertin, Klein, Mack, Megert, Piene, Tinguely, Uecker; Passage de Retz, Paris (11. 07. 2013 - 20. 09. 2013)*
ON-LIGHT – ADOLF LUTHR UND SEIN UMKREIS, Mönchehaus Museum, Goslar
DYNAMO - UN SIÈCLE DE LUMIÈRE ET DE MOUVEMENT DANS L’ART 1913-2013, Grand Palais, Paris*
BILDHAUEREI AN DER KUNSTAKADEMIE DÜSSELDORF, Museum K20, Düsseldorf*

 

2012
NEWE KUNST IN ANTWERPEN 1958-1960, M HKA, Museum van Hedendaagse Kunst Antwerpen *
ZERO - DIE WICHTIGSTEN KÜNSTLER DER ZEROGRUPPE, Art Edition Fils, Kleine Kunsthalle, 27248 Ehrenburg/Germany
KONTINUITÄT UND ERNEUERUNG, Galerie Reckermann, Köln
BIANCO ASSOLUTO, Galeriea d'Arte Contemporanea Kanalidarte Brecia, Italy
RELIEFS, OBJEKTE UND PLASTIKEN AUS DER SAMMLUNG MARLI HOPPE –RITTER, Waldenbuch *
HIGHLIGHTS II - 5 JAHRE STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST UND DESIGN, Museum für konkrete Kunst Ingolstadt*
HOLZWEGE - SENTIERI ERRANTI - ARTE SVIZZERA DELLA COLLEZIONE DELLA
MOBILIARE, il Museo Canotnale d'Arte Lugano*
SKULPTUREN, Galerie am Lindenplatz, Vaduz
ZERO 1957-1966, Galerie am Lindenplatz, Vaduz
SAMMELN, WAS MAN LIEBT, Meisterwerke von Picasso bis zur Gegenwart aus der Rupf Collection, Bern, Museum im Kulturspeicher Würzburg*
ART CONTAINER STEFFISBURG, Steffisburg/Schweiz*
MULTIPLE KUNST, Galerie Geiger, Konstanz/Deutschland

 

2011
RECTANGLE AND SQUARE, Kunstmuseum Bern*
NULL = 0 - DUTCH AVAN-GARDE IN AN INTERNATIONAL CONTEXT 1961 -1966, Stedelijk Museum Schiedam / Holland
THE EPHEMERAL, Galerie Arndt, Berlin
SPEKTRALE 2011, Rheingoldhalle Mainz
KONKRETE KUNST - MAPPENWERKE UND EINZELGRAFIKEN, Dany Keller Galerie, Eichelhardt/ Deutschland
AMISH QUILTS - UND DIE KUNST DER 60er JAHRE, Kunsthaus Kaufbeuren

 

2010
JEF VERHEYEN UND FREUNDE, Langen Foundation, Raketenstaion Hombroich, Neuss *
BILDER ÜBER BILDER. DISKURSIVE MALEREI VON ALBERS BIS ZOBERNIG, MUMOK, Wien*
ganz konkret II, Haus Konstruktiv, Zürich *
MULTIPLE'ART, Kunst im alten Schützenhaus, Kunsthaus Zofingen, Schweiz

 

2009
IS IT TOMORROW JET? - 80 years of Art from the Daimler Collection, Singapore Art Museum, Singapore
JONATHAN VINERS FURNITURE SHOW, Jonathan Viner Gallery, London, England
Feu d’ARTifice, Galerie Martin Krebs, Bern, Schweiz
AKADEMIE GALERIE - DIE NEUE SAMMLUNG 2005 – 2009, Akademie Galerie, Düsseldorf, Deutschland
HANS BERCHTENBREITER  - ROLF GLASMEIER - CHRISTIAN MEGERT – LUDWIG
WILDING, Ketterer Kunst, München, Berlin, Deutschland
GESAMMELTE MEISTEWERKE – MALEREI-SKULPTUR-OBJEKT, Galerie am Lindenplatz, Vaduz/Liechtenstein
HOMMAGE AN DEA QUADRAT - WERKE AUS DER SAMMLUNG RITTER, Museum Ritter, Waldenbuch, Deutschland*
ABSTRAKTIONEN - UNGEGENSTÄNDLICHE TENDENZEN AUS DER SAMMLUNG, Kunstmuseum Aarau
ART BASEL, Galerie Fanal, Basel
SKULPTUR - Künstler der Galerie, Galerie am Lindenplatz, Vaduz
RAGARTZ, 4. Schweizer Triennale der Skulptur in Bad Ragatz*
POSITIONEN 09, Das Seewerk, Moers
ZERO LEBT, Kunsthalle Weishaupt, Ulm*

 

2008
TENDENCIAS DE MAXIMA MINIMIMIZACION EN EL ARTE CONTEMPORANEO, Fundacion Juan March, Madrid.
GEGENSTANDSLOS, Gesellschaft für Kunst und Gestaltung e.V., Bonn
ZERO, Sperone Westwater, New York, NY*
ZERO LEBT, Kunsthalle Weishaupt, Ulm*
WINTER GROUP SHOW 2009, Galerie La Ligne, Zürich
MULTIPLE UND ORIGINAL/ Multiple Art, Kunst bei Ernst Basler + Partner AG, Zollikon, Schweiz
DAS ROTE BILD - 50 JAHRE ZERO, Museum Kunstpalast Düsseldorf*
IM KLEINEN RAHMEN, Galerie Krebs, Bern

 

2007
OP ART, Schirn - Kunsthalle Frankfurt, Frankfurt*
SPIEGEL, RÄUME, PROJEKTIONEN, Die Mobiliar, Bern
FORMAT 13 x 18cm - 45 x 60 cm, Halle 6, Düsseldorf
multipleART, édition müller-emil, Galerie Jonas, Cortaillod, Neuenburg
PREVIEW 2008, Galerie Benden & Klimczak
DIE 60er JAHRE IN HANNOVER, Sprengel Museum Hannover

 

2006
BEWEGUNG IM QUADRAT, Museum Ritter, Sammlung Hoppe-Ritter, Waldenbuch, Deutschland *
QUADRIENNALE DÜSSELDORF
FL.A.G. SHIPS - SCHWIMMENDE VISIONEN, Museum der Stadt Ratingen, Deutschland
SAMMLUNG LENZ, Museum der Moderne auf dem Mönchsberg, Salzburg *
Galerie Lausberg, Düsseldorf
KÜNSTLER DER ZEROBEWEGUNG, Galerie Wack, Kaiserslautern
ZERO, Museum Kunstpalast Düsseldorf, Düsseldorf *
THE EXPANDED EYE, Kunsthaus Zürich *
ZERO, Musée d’Art Moderne, Saint Etienne/Frankreich *
BRANDING, Marken, Zeichen, Labels - Werke aus der Sammlung der Mobiliar, Die Mobiliar, Bern
MULTIPLE ART UND ORIGINALE, Galerie Elisabeth Staffelbach, Aarau/Schweiz
MULTIPLE ART, ESPACE de L’ART, Mouans-Sartoux, France*

 

2005
Symposion Gorinchem 2005, Holland*
Skulptur – Herbert Albrecht, Christian Megert, Daniel Spoerri, Galerie am Lindenplatz, Vaduz*
Sammlung der Kunstakademie Düsseldorf, Akademie-Galerie, Düsseldorf
Kinetik – das_elelment_der_bewegung, Galerie Edith Wahlandt, Stuttgart
licht_visuelle energien, Technische Universität Dresden, Universitätssammlung Kunst und Technik, Altana Galerie, Dresden*
L’oeil moteur, ART OPTIQUE ET CINETIQUE / 1950-1975,  Musée d'Art moderne et contemporain, Strasbourg*

 

2004
ZERO, Europska vizija - 1958 do danas, Die europäische Vision - 1958 bis heute, Sammlung Lenz SchönbergMuseum für Zeitgenössische Kunst, Zagreb*
...stets konkret, Die Hubertus Schoeller Stiftung, Leopold-Hoesch-Museum, Düren
LICHT - LIGHT - Aspekte zum Thema Licht,  Galerie Neher GmbH & Co. KG, Essen
Galerie Ammann, Lugano

 

2003
MULTIPLES UND ORIGINALE, Galerie Zimmermannhaus, Brugg
Letzte Ausstellung der Galerie Schöller - im Rückblick eine Stiftung, Düsseldorf

 

2002
ZERO - 1959-65, Galerie Parde, Amsterdam
FIL ROUGE, Galerie Steiner, Erlach

 

2001
Outside the Network, Galerie Edith Wahlandt, Stuttgart
Malstücke, Farbrhythmen, Artefakte, Edith Wahlandt Galerie, Stuttgart

 

2000
Geometrie als Gestalt, Strukturen der modernen Kunst, Stiftung für Konstruktive und Konkrete Kunst, Zürich*
Rückblick auf die Schweizerische Plastikausstellung in Biel, Centre Pasquart, Biel*
Schweizerische Plastikausstellung im Freien, Biel - Retrospektive, Centre Pasquart, Biel*

 

1999
Geometrie als Gestalt, Strukturen der modernen Kunst, Sammlung DaimlerChrysler, Nationalgalerie Berlin*
30x30x30, 30 Jahre Galerie St. Johann, Galerie St. Johann, Saarbrücken

 

1998
REGEL UND ABWEICHUNG - Schweiz konstruktiv 1960-1997, Musée des Beaux-Arts, Neuenburg*
ZERO IN PARIS 1960. UND HEUTE,Musée d´art moderne et contemporain Nizza*
REGEL UND ABWEICHUNG - 40 Jahre konstruktive Kunst in der Schweiz, Frankfurter Kunstverein*
ZERO gestern und heute, Galerie Neher, Essen*
ACROCHAGE 98, Galerie Martin Krebs, Bern

 

1997
Kinetik, Ausstellungsraum Akzent, Düsseldorf
ZERO IN PARIS 1960. UND HEUTE, Villa Merkel, Esslingen*
REGEL UND ABWEICHUNG - Schweiz konstruktiv 1960-1997, Stiftung für konkrete und konstruktive Kunst, Zürich*

 

1996
Lichte Räume, Galerie Neher, Essen*
Hypothese, Experiment, Erfindung, Edition und Galerie Hoffmann, Friedberg

 

1994
Galerie Krebs, Bern (mit Hans-Walther Graf)
Klasse Megert, Galerie Lörl, Mönchengaldbach
Jubiläumsausstellung, Galerie Schöller, Düsseldorf *

 

1993
Bilder aus der Sammlung von Hans und Käthi Liechti, Kunstmuseum Solothurn*
25 Jahre Galerie Martin Krebs, Galerie Krebs, Bern

 

1992
Sammlung Lenz, Galeria Zacheta, Warschau *
Paradigmi della Frammentazione nell´Arte Svizzera, Villa Corce, Museo di S. Agostino, Fondazione Katinca Prini, Genova *
ZERO - eine europäische Avantgarde, Galerie Neher, Essen *
Konkrete Kunst, Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt, Ingolstadt *

 

1991
Konkret akutell, Galerie d´Art Moderne, Basel *
Sammlung Lenz, Landesmuseum Innsbruck *
Kunsträume, Galerie Krebs, Bern
Sommerausstellung Villa Weidenhof, Steinach

 

1990
Raster und Bewegung, Galerie H, Bern
Punt 31, Dordrechtsmuseum, Dordrecht; Centrum Beeldende Kunst, Groningen*

 

1989
Eisen 89, Dietikon (Zürich) *
Goepfert, Holwek, Megert, Galerie Edith Wahlandt, Stuttgart
Sammlung Lenz, Haus am Krimwall, Moskau *
Konkret Schweiz heute, Neubrandenburg *
Galerie Numaga, Auvernier

 

1988
Visionen und Bewegung, Lembachhaus, München *
ZERO und Movimento Europeo, Fondation Juan March, Madrid *
ZERO, Galerie Schöller , Düsseldorf *
Konkret Schweiz heute, Künstlerforum Bonn *
Skulptur 88, Düsseldorf *
Konkret Schweiz heute, Kunsthalle Münster; Neue Berliner Galerie, Berlin *
Konstruktion und Konzeption, Bahnhof Schöneberg, Berlin*

 

1987
Bern 66-87, Kunsthalle Bern *
Goepfert und ZERO, Frankfurter Kunstverein *

 

1986
Konkret Schweiz heute, Amors Anderson Museum, Helsingfors; Taide Museum, Helsinki; Tampereen Tampere *
Aspekte, Galerie Schöller *
21 Anni, Galeria Vismara, Mailand *
Berner Künstler und Fotographie, Kunstmuseum Bern *

 

1985
Eine europäische Avantgarde, Salzburg *
ZERO, Städt. Museum, Ulm *
Phänomena, Rotterdam *

 

1984
Symposion Konkret, Kunsthalle Nürnberg *
ZERO, Galerie Lörl, Münchengladbach
Phänomena, Zürich *
Ultimo Avanguardia, Palazzo Reale, Milano*

 

1983
Kunsthaus Aarau
Aniconicita 50/60, Vismara Arte, Milano *
Schweizer Bildhauer, Plastiker und Objektkünstler, Wohnmuseum Zürich *

 

1982
Spiegel, Kunstverein Hannover; Haus am Waldsee, Berlin; Lehmbruck Museum, Duisburg *
Raumspiele-Spielräume, Alte Oper, Frankfurt *
Sans Titre, Musée de Toulon

 

1981
Real und Irreal, Galerie Schöller, Düsseldorf
Landesmuseum Baden-Würtemberg
Einweihung der Plastiken auf dem Areal der Eidgn. Sportschule in Magglingen
Zeichnungen, Galerie Teufel, Köln *
Kinetik, Galerie Pa Szepan, Gelsenkirchen
Licht in Westfalen, Mindener Museum, Minden *
Vor dem Abbruch, Kunstmuseum Bern *
Phönix, Alte Oper Frankfurt *

 

1980
Lichter in Gelsenkirchen, Städt. Museum Gelsenkirchen *
ZERO International Antwerpen, Königl. Museum für Schöne Künste, Antwerpen *
Schweizerische Plastikausstellung, Biel *
Berner Künstler als Lehrer, Kunstmuseum Bern
Serielle Schweizer-Plastik, Galerie Toni Brechbühl, Grenchen

 

1979
Lichtsculptures, Informationszentrum Eindhoven *
Bildvorstellungen einer europäischen Avangarde 1958-64 - ZERO, Kunsthaus Zürich *
Mein erstes Bild mit Ambitionen, Kunstmuseum Bern *
The Museum of Drawers, Kunstmuseum Bern *

 

1978
Konkrete Kunst aus der Schweiz, Kunstzentrum Badhuis, Gorinchem; Städt. Kunstzentrum Appeldorn *
Galerie Alfons J. Keller, St. Gallen
The Museum of Drawers, The Cooper-Hewitt Museum, N.Y. *
Systèmes et Séries, Club 44, La Chaux-de-Fonds
Banken als Sammler, Helmhaus, Zürich *
Galerie Loeb, Bern
Loeb Sammlung, Kunsthalle Bern *
Studio Casati, Merate (Milano)

 

1977
Kunst & Design - Rosenthal Künstlertische, Neue Nationalgalerie Berlin*
The Museum of Drawers, Städt. Kunsthalle Düsseldorf; The Israel Museum, Jerusalem; Museum Schwäbisch-Gmünd *
Systèmes et Séries, Château de Belfort, Belfort
Skulpturen, Tierpark Dählhölzli, Bern *
3. Berner Kunstausstellung, Kunsthalle Bern *
Möbel Kunst-Reihe, Neue Nationalgalerie Berlin
Internationale Kleinormat-Ausstellung, Galerie Seestrasse Rapperswil
Bern 66 - damals und 1977, Kunstmuseum Bern *

 

1976
Nachbarschaft, Kunsthalle Düsseldorf *
Méfiez-Vous de L´Art, Kunstmuseum Olten *
Rationale Konzepte, Galerie Pa Szepan, Gelsenkirchen-Buer *
Gottfried Keller und einige seiner Schüler, Kunsthalle Bern *
Systèmes et Séries, Le Musée des Beaux Arts de Besançon *
Licht in der Malerei, Deutsches Museum, München

 

1975
Schweizerische Plastikausstellung, Biel *
Proposto, Il Cortilaccio, Turin
Kinetische Sammlung Museum Gelsenkirchen, Städtische Galerie, Schwäbisch-Gmünd
5 Jahre Keller Galerie, München
Grossformate, Kunsthalle Bern *
Im Prinzip seriell, Kunstmuseum Bern
Internationale Kleinformatausstellung, Galerie Seestrasse, Rapperswil

 

1974
Symposion 74, Gorinchem (Holland) *
Sammlung Lenz, Städelsches Kunstinstitut, Frankfurt
Druckgrafik aus der Schweiz, Kunstverein Düsseldorf
Tendenzen, Galerie Pa Szepan, Gelsenkirchen
Schweizer Skulptur, Schweizerische Bankgesellschaft Zürich
Six Swiss Artists, Galerie Emmerich, N.Y.

 

1973
Konkrete Kunst in der Schweiz, Neuenburg und Biel *
Sammlung Cremer, Kunsthalle Tübingen *
Licht-Kunst, Galerie Jesse, Bielefeld
Reale und irreale Räume, Kirchheim Wf

 

1972
Schweizer Kunst heute, Museum Bochum *
Idole, Aktionsgalerie, Bern; Katakombe, Basel; Bündner Kunsthaus, Chur *

 

1971
The Swiss Avangarde, Culture Center N.Y. *
4. Bienale di Bolzano, Bozano *
Sammlung Cremer, Kunstverein Heidelberg, Kunstverein Pforzheim, Staatsgalerie Stuttgart *
Konstruktivismus und kontrete Kunst in Bern,1945-72, Kunstmuseum Bern

 

1970
Schweizerische Plastikausstellung, Biel *
10 Berner, Kunsthaus Olten
Plus-Kern Galerie, Gent
Cinetic Art, Hayward Gallery, London *
Construcitivism, Origins and Evolution, University Art Gallery, Santa Barbara University, N.Y.; Albany Museum, N.Y.; Museum of Art, San Franzisco; De Cordova Museum, Lincoln; Rose Art Museum, Albuquerque; San Diego Art Museum, San Diego; Minnesota Museum of Art, St. Paul; Andrew D. White Museum, Ithaka;Indiana Art Museum, Indiana *

 

1969
Kunst-Spiel-Kunst, Kunsthalle Recklinghausen *
Optical Art, Van der Heydt Museum Wuppertal
22 Schweizer, Stedelijk Museum Amsterdam; Kunsthalle Bern
Lumière et Mouvement, New Smith Gallery, Brüssel
Dynamo ZERO, Galerie Lichter, Frankfurt
Pläne, Projekte, Konzepte, Kunsthalle Bern; Kunstverein Hamburg *
Dynamo ZERO, Galerie Isi Brachot, Bruxelles
Recherche et Expérimentation, Musée de la Majorie, Sion *

 

1968
Cinetisme, Spectacle, Environment, Maison de la Culture, Grenoble *
Wege und Experimente, Kunsthaus Zürich; Wolfgang Gurlitt Museum, Linz; Landesmuseum Graz*
Environments, Catharijnconvent, Utrecht *
Galerie Bernhard, Solothurn
Science Fiction, Kunsthalle Bern *
Kinetik, Haus am Waldsee, Berlin
Kunst und Architektur, Galerie Denis René und Hans Mayer, Krefeld *
Documenta, Kassel *
Confronto 68, Galleria Sincron, Brescia
Struktur und Differenz, Galerie Fischer-Steinhard, Frankfurt
Bern 68, Galerie Krebs, Bern; Galerie Tschanz, Solothurn

 

1967
Kinetika, Museum des 20. Jahrhunderts, Wien *
ZERO, Galerie Accent, Brüssel
Kunstwerke, die sich bewegen lassen, Volkshochschule Köln
Bern 67, Berner Galerie, Bern
Zauber des Lichts, Städt. Kunsthalle Recklinghausen *
Art et Mouvement, Musée dÁrt Contemporain, Montréal *
Vom Konstruktivismus zur Kinetik, Galerie Denis René und Hans Mayer, Krefeld *
Kinetik, Volkshochschule, Köln

 

1966
Konrekte Schweizer Kunst, Galerie Aktuell, Bern und Genf; Galerie Zwirner, Köln; Galerie Brusberg, Hannover; Technische Hochschule Stuttgart
Bern 66, Halfmannshof, Gelsenkirchen; Berner Galerie, Bern *
Weiss auf Weiss, Kunsthalle Bern *
Licht en Beweging, Tvenster Rotterdam

 

1965
ZERO, Atelier Fontana, Milano; Galerie des Cavallinos, Venezia; Galerie il Punto, Torino
ZERO, Galerie of Modern Art, Washington *
Kinetik und Objekte, Württembergischer Kunstverein, Stuttgart; Museum Mönchengladbach, Kunstverein Karlsruhe*
Aktuell 65, Galerie Aktuell, Bern
Licht und Bewegung, Kunsthalle Bern; Staatliche Kunsthalle, Baden-Baden; Palais des Beaux Arts, Bruxelles; Kunstverein Düsseldorf*
Sigma 2, Bordeaux *
Weiss auf Weiss, Galerie Schmela, Düsseldorf

 

1964
ZERO, Pennsylvenia University, Philadelphia *
ZERO, Galerie des 20. Jahrhunderts, Berlin;
Schweizer Kunst, Kunsthalle in der Schweiz. Landesausstellung, Lausanne
Integratie 64, Kunstzentrum Deurne, Antwerpen *

 

1963
Europäische Anantgarde 63, Frankfurt *
Schweiz. Kunststipendiaten, Kunsthaus Aarau; Museum Allerheiligen, Schaffhausen
ZERO, Galerie Diogenes, Berlin
3. Biennale de Paris, Paris *
Galerie Kornfeld und Klipstein, Bern

 

1962
Nul, Stedelijk Museum, Amsterdam *
Antipeinture, Hessenhuis, Antwerpen *
ZERO, Forum 62, Gent *
ZERO, Galerie Knöll, Basel
ZERO, Galerie Schindler, Bern
ZERO, Galerie Ad Libitum, Antwerpen

 

1961
Manifestation ZERO, Galerie A, Arnheim
Internationale Malerei, Wolframs-Eschenbach *
N.E.E. 61, Hessenhuis, Antwerpen; Galerie Kasper, Lausanne *
Manifest gegen Nichts, Galerie 207, Amsterdam

 

1960
Aktionsausstellung, Galerie Köpcke, Kopenhagen
Avantgarde 1960, Kramgasse 6, Bern
Monochrome Malerei, Städisches Museum, Leverkusen *

 

1959
Prix Suisse, Galerie Kasper, Lausanne; Galerie Köpcke, Kopenhagen

 

1958
Salon des Réalités Nouvelles, Paris und Recklinghausen *

 

1957
Galerie 33, Bern

 

1956
Galerie Postgasse 6, Bern